Hüttentour Berchtesgaden

So. 6. - Sa. 12. August 17

Eine anspruchsvolle 7-Tage Hüttentour für geübte Bergwanderer mit guter Kondition. Teilweise bis zu 8 Std. Tour und 800 m Aufstieg/Tag. Anfahrt mit Fahrgemeinschaft Privat-PKW

http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/huettentour-berchtesgaden/11168653/

 

Weite Rundtour durch die Berchtesgadener Alpen, die mit dem eindrucksvollen Auftakt am Hohen Göll und dem krönenden Abschluss am Watzmann-Hocheck zwei markante Gipfel verbindet. Dazwischen erwarten ambitionierte Bergwanderer völlig gegensätzliche Landschaften, einige leichte Kletterstellen und ein grandioses Panorama.

Hütten: Purtschelleraus, Carl-von-Stahl-Haus, Wasseralm, Kärlingerhaus, Wimbachgrieshütte, Watzmannhaus.

 

Veranstaltung

7-Tages Hüttentour Berchtesgaden

Datum

So. 6.8. - Sa. 12.8.2017

Anmeldung bei

Ernst Klier

Tel:/e-mail

0173 5716027 

Meldeschluss

19.06.17

Teilnehmerzahl

8 – 10

Kurzbeschreibung der Tour

Weite Rundtour durch die Berchtesgadener Alpen, die mit dem eindrucksvollen Auftakt am Hohen Göll und dem krönenden Abschluss am Watzmann-Hocheck zwei markante Gipfel verbindet

Hütten

Purtschellerhaus, Carl-von-Stahl-Haus, Wasseralm, Kärlingerhaus, Wimbachgrieshütte, Watzmannhaus

Gipfel

Hoher Göll, Hohes Brett, Schneibenstein, Watzmann-Hocheck,

Anforderungen

anspruchsvolle 7-Tage Hüttentour für geübte Bergwanderer mit guter Kondition und Trittsicherheit. Einige leichte Kletterstellen.

Gehzeiten (ohne Pausen)

bis zu 8 Std. und 900 m Aufstieg/Tag

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung, Wanderstöcke, Hüttenschlafsack, eventuell Klettersteigset, Liederbuch und  gute Laune

Kosten

Übernachtungskosten lt. Hüttenordnung, zusätzlich Essen, Getränke und Fahrtkosten (ca. 350-400 €)

Anzahlung
Rücktritt bis spät.

70.- € (bei Anmeldung –Kto?) – wird verrechnet

24.7.17

Treffpunkt / Uhrzeit

siehe Vorbesprechung

Anfahrt mit

Privat PKW

Vorbesprechung – verpflichtend -

Sektionsabend Di. 4.7.17

Kartenmaterial

Alpenvereinskarte BY20 – Berchtesgaden, Untersberg BY 21

sonstiges

Auf Eigenverantwortung und die Haftungsbegrenzung gemäß § 6 Abs. 4 und 5 unserer Satzung sowie den Teilnahmebedingungen der Anmeldung wird hingewiesen. Jeder Teilnehmer trägt die Kosten für sich selbst (einschl. Fahrtkosten) Wir stellen ausdrücklich klar, dass kein Reisevertrag vorliegt und die Sektion kein Reiseveranstalter ist, sondern es sich um Fahrten im Rahmen unseres Vereinszwecks handelt.