Kursbeschreibung:

Kurs "Klettern in Mehrseillängenrouten"

 im "Climbers Paradise", Nassereith

Datum:

24.05 bis 28.05.2017

Leitung:

Ulrike Hünefeld, Trainerin B-Plaisirklettern (Mehrseillängen)                                                                                David Bierwagen, Trainer B-Plaisirklettern (Mehrseillängen)

Anmeldungen bei:

Ulrike Hünefeld

E-Mail / Tel.:

0170-5857247

Meldeschluss:

24.03.2017

Teilnehmeranzahl:

4 - 8 Teilnehmer

Tourenbeschreibung:
Ausbildungsinhalte:

Standplatzbau, Seilschaftsablauf, Knotenkunde, aber auch das Legen  von mobilen Sicherungsmitteln (Friends, Keile, und Abseilen sind Themen, die für das Klettern von Mehrseillängenrouten wichtig sind. Wir üben die nötigen Techniken und werden das Gelernte in leichten Mehrseillängenrouten anwenden.

Anforderungen /
Voraussetzungen:

gute Kenntnisse in der Sicherungstechnik, Kletterkönnen Halle/Fels etwa im 5. Schwierigkeitsgrad (Vorstieg)

Ausrüstung:

pro Teilnehmer: Klettergurt, Kletterschuhe (bequem), Helm, Tuber mit Plattenfunktion, HMS-Karabiner, Kurz-Prusikschlinge (6mm x 1m), Tagesproviant, Zustiegsschuhe, Wetterschutz  pro Seilschaft: 4 Bandschlingen (120 cm), 9 - 10 Verschlusskarabiner, 12 Expressen, Seil vorhanden: Doppelseil, mobile Sicherungsmittel wie Klemmkeile, Friends, etc. Fehlendes Material kann nach Absprache evtl. auch vom DAV geliehen werden.

Unterkunft, Kosten:

Unterkunft in Tirol/Nassereith

 Kursgebühr: 100 € (Sektion Feucht), 120 € (andere Sektionen)                                                                             zuzüglich Fahrtkosten und Übernachtung/Verpflegung    

Treffpunkt / Uhrzeit:

Mittwoch (nach Absprache)

 

 

 

Vorbesprechung:

nach Absprache nach Anmeldung (verpflichtend)

 

Anfahrt mit:

Privat-Pkw (Fahrgemeinschaften)

sonstige Hinweise:

Auf die Eigenverantwortung und die Haftungsbegrenzung gemäß
§ 6, Absatz 4 und 5 unserer Satzung, sowie den Teilnahmebedingungen der Anmeldung (siehe Anmeldeformular) wird hingewiesen.

Jeder Teilnehmer trägt die Kosten für sich selbst, auch die Fahrt- und sonstigen Kosten.
Wir stellen ausdrücklich klar, dass kein Reisevertrag vorliegt und die Sektion kein Reiseveranstalter ist, sondern es sich um Fahrten im Rahmen unseres Vereinszweckes handelt.