Tourenbeschreibung:

Alpinklettern Bergseeschijen, Schweiz, Führungstour

Datum: 12.07. bis 16.07.2017 (Mittwoch bis Sonntag)
Tourenleiterin: Birgit Kuhn, Trainerin B Alpinklettern
Anmeldungen bei: Birgit Kuhn
E-Mail / Tel.: 0911 / 3658662
Meldeschluss: 15.06.2017
Teilnehmeranzahl: 1 bis 2
Tourenbeschreibung: Bergeseeschijen, feinster Granit mit Blick auf den See. Von der Bergseeschijenhütte starten wir zu alpinen Mehrseillängentouren. Unser erstes Ziel könnte der Bersseeschijen Südgrat 4b (3c obl.) sein. Bei Regen bieten sich zahlreiche Wanderungen an, u.a. über die Hängebrücke, die Bergseeschijen- und Salbithütte miteinander verbinden. Falls die Wetterbedinungen zu ungünstig sein sollten (z.B. bei Schneefall), wird ein Alternativziel gesucht.
Hütten: Bergseeschijenhütte 2.370 m, Schweiz
Anforderungen /
Schwierigkeiten:
Klettern im V bis VI Grad UIAA. Kondition für Zu- und Abstiege bis zu 1000 Hm. Erfahrung im Begehen von Mehrseillängentouren. Erfahrung im alpinen Gelände. Sicheres Bewegen über Blockgelände, Schneefelder, Geröllfelder, Steinschlaggelände.
Ausrüstung: Komplette alpine Kletterausrüstung, Hüttenschlafsack, Details zur Ausrüstungsliste bei der Vorbesprechung.
Kosten: 125 € Kursgebühr. Bergseeschijenhütte 34,- CHF Übernachtung, 72,-CHF Halbpension. Zzgl. An- und Abreisekosten 
Anzahlung:
Rücktritt bis spätestens:
20 € Anzahlung. Rücktritt bis spätestens 15.06.2017
Konto Birgit Kuhn, IBAN: DE90700100800967756805, BIC: PBNKDEFF
Treffpunkt / Uhrzeit 12.07.2017 Ort wird auf dem Vortreffen mit den Teilnehmern vereinbart
Anfahrt mit:  Privatem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln.
Vorbesprechung: Termin wird nach Anmeldung mit den Teilnehmern vereinbart. Es findet eine Eingehtour in einer Zweiseillängenroute im Frankenjura statt.
Kartenmaterial: Schweiz Plaisir Ost, und Schweiz Extrem Ost, Filidor; Clubführer Urner Alpen2 Fullin/Barnholzer, Wanderkarte Salbitbrücke Höhenweg Göscheneralp 1:25000
sonstige Hinweise: Auf die Eigenverantwortung und die Haftungsbegrenzung gemäß
§ 6, Absatz 4 und 5 unserer Satzung, sowie den Teilnahmebedingungen der Anmeldung (siehe Anmeldeformular) wird hingewiesen.
Das Quartier wird i.d. R. für die Teilnehmer reserviert.
Jeder Teilnehmer trägt die Kosten für sich selbst, auch die Fahrt- und sonstigen Kosten.
Wir stellen ausdrücklich klar, dass kein Reisevertrag vorliegt und die Sektion kein Reiseveranstalter ist, sondern es sich um Fahrten im Rahmen unseres Vereinszwecks handelt.